Tesla mieten in Stuttgart - Elektroautos erleben

VerknĂŒpfung Tesla App

Wir richten die Tesla-App auf Ihrem Handy ein und erklĂ€ren Ihnen die interessanten Funktionen . Genießen Sie z.B. sofort Ihre Lieblingsmusik beim Model 3 oder X fahren. Oder verknĂŒpfen Sie Ihren Kalender und lassen den Innenraum vor der Fahrt aufwĂ€rmen. Schließen Sie das Elektroauto ohne SchlĂŒssel auf und finden Sie Ihr Auto mit der App. Erleben Sie ElektromobilitĂ€t von heute.

Super Service

Unser Ziel ist es, die Menschen fĂŒr nachhaltige ElektromobilitĂ€t zu begeistern und dafĂŒr nehmen wir uns Zeit. Bei uns ist eine umfangreiche Einweisung in die Besonderheiten des Elektroautos inklusive einer Probefahrt immer enthalten. Wir haben Zeit fĂŒr Ihre Fragen und geben Ihnen direkt am Fahrzeug praxisnahe Hinweise. SelbstverstĂ€ndlich können Sie uns jederzeit telefonisch erreichen.

Wo kann ich einen Tesla in Stuttgart mieten?

Bei uns in Markgröningen können Sie einen Tesla mieten. Dort steht auch unser Fuhrpark. Stellen Sie uns gerne eine Anfrage. Verschenkte Gutscheine kommen bei interessierten E-Fahrzeug-Liebhaber meist gut an.

Tesla ausleihen - Tesla abholen - RĂŒckgabe

In unserem ÜbergabegesprĂ€ch das ca. 30 - 60 Minuten dauert, gehen wir auf alle Ihre Fragen ein und zeigen Ihnen ausfĂŒhrlich, wie man das Auto lĂ€dt.

Tesla zurĂŒckgeben - Nach der Anmietung

Innerhalb der GeschĂ€ftszeiten bringen Sie das E-Auto einfach vorbei. Außerhalb der GeschĂ€ftszeiten kann der SchlĂŒssel problemlos im Fahrzeug deponiert und der App-Zugriff entzogen werden.

Was kostet es, einen Tesla aufzuladen?

Das ist je nach Ladezeit, Anbieter, BatteriegrĂ¶ĂŸe und LadesĂ€ule sehr unterschiedlich. Bei einer NormalladesĂ€ule (AC) kostet die kWh zwischen 30 und 40 Cent pro kWh. Bei einer SchnellladesĂ€ule (DC) muss man zwischen 40 bis 50 Cent pro kWh rechnen.

Wie lange braucht ein Tesla, bis er aufgeladen ist?

An der schnellsten SĂ€ule (Supercharger) dauert es ca. 15 Minuten bis die Batterie zu 80% geladen ist.
An einer langsamen SĂ€ule kann es auch ĂŒber zwei Stunden dauern.
AbhÀngig ist das von der genutzten Technik des Fahrzeuges und der SÀule. Desto voller der Akku wird, desto langsamer lÀdt er. Es reicht, wenn der Akku bis 75% aufgeladen wird.

Wo kann ich den Tesla aufladen?

LadesÀulen gibt es mittlerweile entlang der Autobahnen und in StÀdten.
Den Wagen bekommen Sie voll aufgeladen ĂŒbergeben, die Fahrzeuge helfen Ihnen bei der Suche zur nĂ€chsten LadesĂ€ule und zeigen Lage und Distanz an.
Empfehlenswert ist es die Fahrt so zu planen, dass sie das Aufladen mit einer Kaffeepause verbinden. Um die Batterie auf 80% aufzuladen reichen schon 15 Minuten Ladezeit. Tipps zum aufladen finden Sie hier.
Die Tesla Supercharger Karte navigiert sie zur nÀchsten Ladestation.
Mit Maingau-Energie können Sie einfach Strom laden. Ohne Vertragslaufzeit und ohne GrundgebĂŒhr gibt es eine faire kWh-basierte Abrechnung. Das flĂ€chendeckende Ladenetz ist einfach und bequem zu handhaben. FĂŒr zu Hause ist eine Wallbox praktisch, die gibt es wohl in den wenigsten FĂ€llen.

Wie weit kann ich mit einem Elektroauto fahren?

Das kommt auf das Modell an, beim Model 3 Performance, dem Sportwagen, liegt die Reichweite nach Herstellerangaben bei 530 km (WLTP). Die BatteriekapazitÀt hat einen 75-kwh-Akku. Beim Model X betrÀgt die Reichweite 565 km (NEFZ). Die BatteriekapazitÀt liegt bei 100 kWh.
Die realistische Reichweite eines Model 3 mit vollem Akku beim Start liegt je nach Fahrstil, Außentemperatur etc. bei ca. 400 km, siehe Reichweiten-Test
Viele Elektroauto-Interessierte möchten wissen, wieviel PS das Elektroauto hat. Offiziell wird die Leistung jedoch in kW (Kilowatt) angegeben. Die Formel zur Umrechnung ist einfach: 1 kW = 1,35962 metrische PferdestÀrken. Somit hat ein 75 kWh Batterie eine Leistung von 101 PS. Der 100kWh Akku des Model X liegt bei 135,96 PS.

Wie viele Leute können im Tesla mitfahren?

Im stilvollen Model X können inklusive Fahrer bis zu sieben Personen mitfahren. Im Model 3 gibt es 5 SitzplÀtze. Oder Sie können im Model X ein Fahrrad mit montierten Reifen mitnehmen.

Langzeitmiete

Unsere Tesla Autovermietung bietet eine Langzeitmiete mit einem super Preis- LeistungsverhĂ€ltnis. Durch die lange Mietdauer verringert sich der Tagespreis des Elektroautos. Allein die unglaubliche Beschleunigung der Elektroautos lĂ€nger zu erleben, sind pure Emotion. Fragen Sie unsere freundliche Mitarbeiter oder buchen Sie das Elektroauto ĂŒber unser Buchungssystem.
Wir beraten Sie gerne. Jetzt ein Elektroauto mieten.

Warum sollte ich einen Tesla mieten?

Weil es richtig Spaß macht, seinen Körper mit einer atemberaubende Beschleunigung von 2,7 Sekunden von null auf hundert in den Sitz drĂŒcken zu lassen. Teilen Sie Ihren Beifahrern vorher mit, den Kopf gerade zu halten! Tesla's Leitspruch lautet: „To create the most compelling car company of the 21st century by driving the world’s transition to electric vehicels”. Das ist purer Fahrspaß mit atemberaubendem FahrgefĂŒhl. Und leise ist der Stromer im Gegensatz zum Benziner auch. Willkommen bei der umweltfreundlichen und sportlichen E-MobilitĂ€t von Elon Musk. Die einzigartigen FlĂŒgeltĂŒren passen sich per Sonsoren an die Umgebung an und stoßen so nicht an. Wir als Teslavermietung sind bei so viel Innovation begeistert.

Umwelt und Feinstaub

Um seinen CO2-Fußabdruck gering zu halten, kann man öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Doch wenn man ungern mit Bus oder Bahn in die Stuttgarter Innenstadt fĂ€hrt, hat man immer noch die Alternative, ein Elektroauto zu mieten und schadstoffarm die Innenstadt aufzusuchen. Einen Feinstaub-Alarm mit Fahrverbot fĂŒr Verbrenner gibt es in Stuttgart bald nicht mehr. Es ist eine traumhafte Alternative ein E-Auto zu mieten, egal ob Model 3 oder Model X.

Innovation

Schaut man sich das einfache Cockpit eines Porsche 911 von 1963 an und vergleicht es mit einer Oberklassen-Limousine, gibt es sehr viel mehr Knöpfe, die von der Fahrbahn ablenken. Ganz anders ist das beim Tesla, dort gibt es ein 17 Zoll großes Display rechts vom Fahrer das als Schaltzentrale dient. Hier bĂŒndeln sich alle Funktionen wie den Sound auswĂ€hlen, das Navigationssystem bedienen, Termine im Kalender organisieren oder im Web surfen. Falls sich in Deutschland die Gesetzeslage zum autonomen Fahren Ă€ndert, kann man diese Funktionen in der Zukunft auch wĂ€hrend der Fahrt benutzen.

Sicherheit

Ein Überschlag bei einem Unfall ist meistens sehr unschön. Bei Tesla liegt der Schwerpunkt des Autos sehr tief, da die Motoren unter dem Innenraum des Fahrzeuges befestigt sind. Somit sinkt die Wahrscheinlichkeit stark, dass das E-Auto sich bei einem Unfall ĂŒberschlĂ€gt. Dadurch hat der Stromer auch eine bessere Straßenlage. Bei einem Aufprall schĂŒtzen den Fahrer Schienen aus Ultra-festem Borstahl zur effizienten Energieabsorbierung.

Dual-Motor

Das neue Tesla Model 3 Performance hat einen elektrischen Allrad-Antrieb mit einen Dual-Motor. Das heißt ein Motor treibt die Vorderachse, der andere die Hinterachse an. Der eine Motor sorgt fĂŒr Leistung, der andere fĂŒr Reichweite. FĂ€llt ein Motor aus, kann man trotzdem weiterfahren. Das Model X ist das elektrische SUV der Flotte.

Updates

Über Nacht wird beim Tesla ein neues Update eingespielt und die Funktionen der Limousine erheblich erweitert. Zum Beispiel gab es eine Anfahrtshilfe am Berg gratis per Update. Tesla setzt auch auf Schwarmintelligenz, die Telemetriedaten werden anonymisiert an die Tesla Cloud geschickt. Bremsen viele Fahrer in einer Kurve auf 35 km/h ab, merkt sich das der Autopilot.

Komfort

Teilen Sie dem Betriebssystem ihres Teslas Ihren Termin mit, wĂ€rmt es den Innenraum vor Antritt der Fahrt fĂŒr sie vor. Über das Verkehrsgeschehen, Route und Cloud-Anbindung kennt Ihr Auto Ihre Abfahrtszeit. Über Ihre App können Sie Ihr Auto orten oder die Reichweite ĂŒberprĂŒfen. Oder hören Sie im Premium-Audiosystem ihre Lieblingsmusik. Diese Begeisterung der neuen MobilitĂ€t fasziniert uns.

LanglÀufer

Die Antriebseinheit des Teslas ist dafĂŒr ausgelegt, 1,6 Millionen Kilometer wartungsfrei zu laufen. Das liegt auch daran, dass ein E-Auto technisch einfacher als ein Verbrennungsmotor ist. Das Getriebe z.B. entfĂ€llt hier, möchte der Fahrer rĂŒckwĂ€rtsfahren, dreht sich der Motor einfach in die andere Richtung. Der Antrieb liegt kompakt zwischen den RĂ€dern und verbindet Elektromotor, Getriebe und den Wechselrichter. Anfangs experimentierte Musk mit Zweigang-Getrieben, da die Beschleunigung von 100 auf 200 km/h damit besser wĂ€re. Leider war kein Hersteller in der Lage ein langlebiges Getriebe zu liefern.

Super Charger Netz

Das Super Charger Netz von Tesla steht allen E-Autos aller Marken zur VerfĂŒgung. In Deutschland gibt es 69 Standorte (Stand Januar 2019). Es wird fĂŒr alle europĂ€ischen Ladestationen laut Tesla, Ökostrom gekauft.
Weltweit gibt es 13.000 Super-Charger-AnschlĂŒsse. Innerhalb 20 Minuten lĂ€dt der Akku halbvoll und die Reise geht weiter, denn das reicht bis zum nĂ€chsten Stopp.
Informationen zum Tesla Supercharger in Leonberg bei Stuttgart.
Wir als Verleiher bevorzugen erneuerbare Energien und haben eine hauseigene Photovoltaik-Anlage mit der wir die E-Autos emissionsfrei laden. Bei Abholung ist der Akku nachhaltig mit Sonnenenergie geladen.

Stuttgart

Stuttgart bietet einiges an Kultur und SehenswĂŒrdigkeiten, die man mit dem Mietwagen komfortabel besuchen kann. Die grandiose 360 Grad Sicht auf dem Fernsehturm in 150 Meter Höhe bietet einen schönen Start fĂŒr eine Sightseeing-Tour durch Stuttgart. Kaufen Sie Ihr Ticket am besten Online. Anschließend empfehlen wir eine Zeitreise zum Schloss Solitude von Herzog Carl Eugen. Die herausragende Architektur mit ihrem herrlichen Ausblick ĂŒber Stuttgart fasziniert sie sicherlich. Der Stromer kann bequem in Laufentfernung geparkt werden. Besuchen Sie die Triberger WasserfĂ€lle im 140 km entfernten Triberg. So können Sie den gemieteten Tesla auf der Autobahn richtig testen.

Ludwigsburg

Empfehlenswert ist ein Abstecher in das am Anfang des 18. Jahrhunderts gegrĂŒndeten Ludwigsburg. Wenn Sie dort das grĂ¶ĂŸte und auch noch im Original erhaltene Barockschloss Deutschlands erleben möchten, finden Sie weitere Informationen bei der Schlossverwaltung Ludwigsburg. Eine kurvenreiche Strecke durch den Wald genießen Sie bei der Rundfahrt ab Ludwigsburg ĂŒber Sulzbach an der Murr, Spiegelberg, Löwenstein, Mainhardt, Pfedelbach, Obersteinbach, Michelfeld, Murrhardt und wieder zurĂŒck. Eine tolle Strecke zum cruisen.

Autonomes Fahren

In Deutschland ist es noch nicht erlaubt, ohne HĂ€nde am Steuer zu fahren, doch technisch gesehen kann der Tesla ohne menschliche Lenkbefehle auskommen. Dabei zeigt er auf dem Display an, woran sich das Auto orientiert. Die Elemente, wie z.B. die Straßenmarkierung ist dann blau eingefĂ€rbt. Ein Spurwechsel ist keine Herausforderung. Wenn die Straßenmarkierung bei einer Baustelle fehlt, hĂ€ngt sich der Tesla einfach an das vorausfahrende Auto. Technisch ist dieses Feature schon sehr ausgereift, was dieses Video zeigt. Man kann sogar das Auto auf Zuruf autonom einparken lassen.

Kein Zwischenvertrieb

Tesla gewĂ€hrt keine Rabatte und vertreibt seine Autos direkt. Das hat den Vorteil die Rabatte ĂŒber die hauseigene Werkstatt nicht wieder zurĂŒck Verdienen zu mĂŒssen. Um das Elektrofahrzeug vor dem Kauf ausgiebig zu testen, bietet es sich an, eines in unserer Autovermietung zu leihen. Wir als Vermieter empfehlen einen Monat als Mietzeit, desto gĂŒnstiger sind die Tarife und desto besser können Sie alles ausprobieren und testen. Die Elektor-Autobauer sind eben nicht durchschnittlich, eher großartig.