Corona Infos.

Jetzt einen Tesla mit App Zugang und bis zu 2.000 Inklusivkilometern mieten.

Jetzt Elektroautos preiswert mieten. Fair, freundlich und flexibel.

Verknüpfung der Tesla App

Wir richten die Tesla-App auf Ihrem Handy ein und erklären Ihnen die interessanten Funktionen . Genießen Sie z.B. sofort Ihre Lieblingsmusik beim Tesla Model 3 oder X fahren. Oder verknüpfen Sie Ihren Kalender und lassen den Innenraum vor der Fahrt aufwärmen. Schließen Sie das Elektroauto ohne Schlüssel auf und finden Sie Ihr Auto mit der App. Erleben Sie Elektromobilität heute.

Super Service

Unser Ziel ist es, die Menschen für nachhaltige Elektromobilität zu begeistern und dafür nehmen wir uns Zeit. Bei uns ist eine umfangreiche Einweisung in die Besonderheiten des Elektroautos inklusive einer Probefahrt immer enthalten. Wir haben Zeit für Ihre Fragen und geben Ihnen direkt am Fahrzeug praxisnahe Hinweise. Selbstverständlich können Sie uns jederzeit telefonisch erreichen.

Warum sollte ich einen Tesla mieten?

Weil es richtig Spaß macht, seinen Körper mit einer Beschleunigung von 2,7 Sekunden von null auf hundert in den Sitz drücken zu lassen. Teilen Sie Ihren Beifahrern vorher mit, den Kopf gerade zu halten! Tesla's Leitspruch lautet: „To create the most compelling car company of the 21st century by driving the world’s transition to electric vehicels”. Man kann es ungefähr so übersetzen: Mit dem coolsten Auto die Welt zum Elektroantrieb zu bringen. Schaut man sich die Modelle und das Brimborium von Tesla an, ist dem Unternehmen mit Elon Musk als CEO viel gelungen. Tesla produziert nicht nur Elektrofahrzeuge, nein, es bietet eine Mobilitätslösung. Es bringt uns Menschen pünktlich und wohltemperiert zu unserem Termin, wenn wir das wollen. Dazu synchronisiert man sein Kalender mit dem Tesla und das Auto wärmt sich z.B. im Winter vor. Dazu später mehr. Sicherlich ist auch das Umweltbewusstsein ein Punkt. Darüber wird schon genügend diskutiert, wir sprechen hier über alle anderen Gründe, warum bald jeder einen Tesla haben will.

Umwelt und Feinstaub

Um seinen CO2 Fußabdruck gering zu halten, kann man öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Doch wenn man ungern mit Bus oder Bahn in die Stuttgarter Innenstadt fährt, hat man immer noch die Alternative, ein Elektroauto zu mieten und schadstoffarm die Innenstadt aufzusuchen. Einen Feinstaub-Alarm mit Fahrverbot für Verbrenner gibt es in Stuttgart bald nicht mehr.

Innovation

Schaut man sich das einfache Cockpit eines Porsche 911 von 1963 an und vergleicht es mit einer Oberklassen-Limousine, gibt es sehr viel mehr Knöpfe, die von der Fahrbahn ablenken. Ganz anders ist das beim Tesla, dort gibt es ein 17 Zoll großes Display rechts vom Fahrer das als Schaltzentrale dient. Hier bündeln sich alle Funktionen wie die Lieblingsmusik auswählen, das Navigationssystem bedienen, Termine im Kalender organisieren oder im Web surfen. Falls sich in Deutschland die Gesetzeslage zum autonomen Fahren ändert, kann man diese Funktionen in der Zukunft auch während der Fahrt benutzen.

Sicherheit

Ein Überschlag bei einem Unfall ist meistens sehr unschön. Bei Tesla liegt der Schwerpunkt des Autos sehr tief, da die Motoren unter dem Innenraum des Fahrzeuges befestigt sind. Somit sinkt die Wahrscheinlichkeit stark, dass der Tesla sich bei einem Unfall überschlägt. Dadurch hat der Tesla auch eine bessere Straßenlage. Bei einem Aufprall schützen den Fahrer Schienen aus Ultra-festem Borstahl zur effizienten Energieabsorbierung.

Dual-Motor

Das neue Tesla Model 3 Performance hat einen Allrad-Antrieb und einen Dual-Motor. Das heißt ein Motor treibt die Vorderachse, der andere die Hinterachse an. Der eine Motor sorgt für Leistung, der andere für Reichweite. Fällt ein Motor aus, kann man trotzdem weiterfahren.

Updates

Über Nacht wird beim Tesla ein neues Update eingespielt und die Funktionen des Teslas erheblich erweitert. Zum Beispiel gab es eine Anfahrtshilfe am Berg gratis per Update. Tesla setzt auch auf Schwarmintelligenz, die Telemetriedaten werden anonymisiert an die Tesla Cloud geschickt. Bremsen viele Fahrer in einer Kurve auf 35 km/h ab, merkt sich das der Autopilot.

Komfort

Teilen Sie dem Betriebssystem ihres Teslas Ihren Termin mit, wärmt es den Innenraum vor Antritt der Fahrt für sie vor. Über das Verkehrsgeschehen, Route und Cloud-Anbindung kennt Ihr Auto Ihre Abfahrtszeit. Über Ihre App können Sie Ihr Auto orten oder die Reichweite überprüfen.

Langläufer

Die Antriebseinheit des Teslas ist dafür ausgelegt 1,6 Millionen Kilometer wartungsfrei zu laufen. Das liegt auch daran, dass ein E-Auto technisch einfacher als ein Verbrennungsmotor ist. Das Getriebe z.B. entfällt hier, möchte der Fahrer rückwärtsfahren, dreht sich der Motor einfach in die andere Richtung.

Super Charger Netz

Das Super Charger Netz von Tesla steht allen E-Autos aller Marken zur Verfügung. In Deutschland gibt es 69 Standorte (Stand Januar 2019). Es wird für alle europäischen Supercharger-Stationen laut Tesla Ökostrom gekauft. Weltweit gibt es 13.000 Super-Charger-Anschlüsse. Innerhalb 20 Minuten lädt der Akku halbvoll und die Reise geht weiter.

Stuttgart

Stuttgart bietet einiges an Kultur und Sehenswürdigkeiten, die man mit dem Tesla komfortabel besuchen kann. Die grandiose 360 Grad Sicht auf dem Fernsehturm in 150 Meter Höhe bietet einen schönen Start für eine Sightseeing-Tour durch Stuttgart. Kaufen Sie Ihr Ticket am besten Online. Anschließend empfehlen wir eine Zeitreise zum Schloss Solitude von Herzog Carl Eugen. Die herausragende Architektur mit ihrem herrlichen Ausblick über Stuttgart fasziniert sie sicherlich. Der Tesla kann bequem in Laufentfernung geparkt werden. Besuchen Sie die Triberger Wasserfälle im 140 km entfernten Triberg. So können Sie den gemieteten Tesla auf der Autobahn richtig testen.

Ludwigsburg

Empfehlenswert ist ein Abstecher in das am Anfang des 18. Jahrhunderts gegründeten Ludwigsburg. Wenn Sie in Ludwigsburg das größte und auch noch im Original erhaltene Barockschloss Deutschlands erleben möchten, finden Sie weitere Informationen bei der Schlossverwaltung Ludwigsburg. Eine kurvenreiche Strecke durch den Wald genießen Sie bei der Rundfahrt ab Ludwigsburg über Sulzbach an der Murr, Spiegelberg, Löwenstein, Mainhardt, Pfedelbach, Obersteinbach, Michelfeld, Murrhardt und wieder zurück nach Ludwigsburg.

Autonomes Fahren

In Deutschland ist es noch nicht erlaubt, ohne Hände am Steuer zu fahren, doch technisch gesehen kann der Tesla ohne menschliche Lenkbefehle auskommen. Dabei zeigt er auf dem Display an, woran sich das Auto orientiert. Die Elemente, wie z.B. die Straßenmarkierung ist dann blau eingefärbt. Wenn die Straßenmarkierung bei einer Baustelle fehlt, hängt sich der Tesla einfach an das vorausfahrende Auto. Technisch ist dieses Feature schon sehr ausgereift, was dieses Video zeigt. Man kann sogar das Auto auf Zuruf autonom einparken lassen.

Kein Zwischenvertrieb

Tesla gewährt keine Rabatte und vertreibt seine Autos direkt. Das hat den Vorteil die Rabatte über die hauseigene Werkstatt nicht wieder zurück Verdienen zu müssen.